„Kranke Gedanken, kranke Menschen es ist Selbstquälerei, fast ein genüsslicher Selbstmord, negative Vorstellungen in seinem Innern zu belassen.“
Wilhelm von Humboldt (1767 –1835)


Autogenes Training (AT)

Das Autogene Training (AT) ist eine effektive und weit verbreitete Entspannungstechnik, die als Präventionsmethode zur Vorbeugung und Reduktion stressbedingter Erkrankungen wissenschaftlich anerkannt ist. Der Zugang zum Unterbewusstsein wird durch bestimmte formelhafte Redewendungen erreicht. Durch eine ruhige Körperhaltung und durch bestimmte Wiederholung dieser Formeln wird völlige Muskelentspannung und geistige Gelassenheit gefördert.

Das Autogene Training (AT) ist eine  Methode zur Selbstbeeinflussung (Autosuggestion). Es wurde Anfang der zwanziger Jahre von dem Berliner Neurologen und Psychiater Prof. Dr. Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose abgeleitet. Es wird heute in allen Ländern der Welt zur Selbstentspannung eingesetzt. AT ist medizinisch umfassend erforscht und wird häufig bei psychosomatischen Erkrankungen und Stresssymptomen empfohlen. J.H. Schultz beobachtete in der Hypnose, dass das Suggerieren tiefer Ruhe u.a. zu Schwere- und Wärmegefühl sowie zur Atemruhe führte. Wenn der Übende sich mit Hilfe bestimmter Formeln Schwere, Wärme, ruhigen Atem usw. vorstellte, dann kam es über die körperliche Ruhigstellung hinaus auch zum Gefühl tiefer innerer Ruhe. Im AT werden suggestive Formeln im Geist wiederholt. So hat z.B. die Formel »Beide Arme sind schwer« zur Folge, dass schon bald ein Schweregefühl in den Armen auftritt, weil der Körper jeder konzentrierten Vorstellung über seinen Zustand folgt.  Das AT fördert die Fähigkeit, sich körperlich und seelisch in einen ausgeglichenen und zufriedenen Zustand zu bringen. Das Prinzip: Durch Autosuggestion sehen und fühlen wir uns bereits in einem tief ruhigen und gesunden Zustand. Der Körper folgt dieser Vorstellung. Damit wird ein Gegengewicht zur Daueranspannung im Alltag geschaffen. Chronische Verspannungen werden gelöst und im gelösten Körper baut sich ein erneuter Stresszustand nicht so leicht wieder auf. Eine entspannte seelische Verfassung folgt von allein. Die automatische Hauptwirkung des AT ist alltägliche Gelassenheit.


                   

 
Karte
Anrufen
Email